Amtliche Steuereinschätzungen im Kanton Basel-Stadt

Dauer: 2019- 2020

Auftraggeber: Christoph Merian Stiftung, Plusminus Basel 

Im Rahmen dieser Studie werden die Hintergründe nicht abgegebener Steuererklärungen und deren Rechtsfolgen für eine Steuerveranlagung untersucht. Das Projekt verfolgt zweierlei Ziele: Auf Erkenntnisebene möchte die Studie Informationen zu den eingeschätzten Personen, den Ursachen und Folgen der Nichtdeklaration der Steuern erheben. Informationen sollen auf qualitativer Ebene erhoben werden. Darauf aufbauend möchte das Projekt Handlungsmöglichkeiten erkennen, aufzeigen und Ideen der Umsetzung ausarbeiten, wie der Anteil der eingeschätzten Steuererklärungen in Basel reduziert werden kann. Das übergeordnete Ziel besteht darin, die Anzahl von Steuereinschätzungen, vor allem aber auch die damit verbundenen Folgeerscheinungen in Form von Betreibungen und Lohnpfändungen der Basler Bevölkerung zu reduzieren.

Team

Christoph Mattes 
Christian Eckerlein 

Publikationen und Links

Kontakt

  • Portrait Christoph Mattes

    Dr. Christoph Mattes

×