Forschung und Entwicklung

Die Anforderungen an das öffentliche Sozialwesen ändern sich permanent, weil sich soziale Fragen und soziale Probleme verändern. Um anwendungsbezogen und aktuell zu sein, ist der Bereich Forschung und Entwicklung aufgefordert, das dynamische Zusammenspiel von gesellschaftlichem Wandel und den Veränderungen im Sozialwesen lösungsorientiert zu untersuchen.

Mit unseren Projekten zu unserer Grundlagenforschung und zur angewandten Forschung möchten wir die Fachdiskussion bereichern und die soziale Versorgung verbessern.

Wir entwickeln handlungsfeld- und zielgruppenbezogene Instrumente des Monitorings, der Bedarfsfeststellung und der Konzept- und Programmerstellung weiter.

Wir erforschen die bestehende sozialplanerische Praxis und entwickeln anwendungsbezogene Theorien und Modelle

Für Forschungs- und Entwicklungsaufgaben kooperieren wir eng mit den sozialen Einrichtungen und den Kantonen und Gemeinden, mit privaten Organisationen, Hilfswerken und Stiftungen sowie anderen Hochschulen und Universitäten auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene.

Projekte

Obdachlosigkeit in der Schweiz

Mehr Infos auf obdachlosigkeit.ch

Homelessness in Croatian and Swiss cities

Mehr Infos auf obdachlosigkeit.ch

Ethnisches Differenzieren am Beispiel von Jugendamt und Polizei

In der Lücke zwischen Sozialarbeit und Polizei?

In der Sozialhilfe verfangen – Hilfeprozesse bei Armut, Schulden und Sozialhilfe

Mehr Infos auf forum-schulden.ch

Alt werden ohne betreuende Familienangehörige

×